Der Ersatz für den Bluelandtrail

von Martin Sedlmayr

Christopher und ich sind beim abgesagten Bluelandtrail der Empfehlung des Veranstalter gefolgt und haben den Lauf auf Eigenregie durchgeführt und dabei eine begeisternde Winterlandschaft erlebt.

– Temperaturgefühl einer Gazelle und einer Bergziege:

Bergziege: „Als ich dich so angezogen sah, dachte ich, wenn der warm ist, wird er schon seinen ‚Pelzmantel‘ abwerfen: Aber weit gefehlt, du bist mit der langärmligen Montur und Kopfbedeckung den ganzen Berg hoch. Ich wäre verreckt. Ich bin ja schon im Dießener Silvesterlauf bei -5° und Nebel kurz gelaufen: Ja das ist nicht jedermanns Sache. Aber bei 5 bis 10°C muss doch jeder Rufen: „Juhu endlich Laufen ohne zu schwitzen“. Gazelle: „Es gibt solche, die können bei kaltem Wetter ohne Wärmekleider bestehen.“

– Gazelle und Bergziege können sich durchaus gegenseitig quälen:

Nach Ohlstadt liefen wir schön Seite an Seite. Vor dem Berg sah die Bergziege den enttäuschten Blick der Gazelle auf den 5:30min/km-Schnitt. Klar die Gazelle ist bei der 3. Triathlon Disziplin ein echtes Tier. Doch Bergauf war das Tempo dann angenehm: Wir wollten eher ab der Hälfte aufdrehen — gut! Vom Heimgarten bergab erkannte die Bergziege dann, dass die Beine und Hufe einer Gazelle trotz Neoprensocken für das Terrain eher ungeeignet sind. Sie meinte zur Gazelle: ab Ohlstadt ist wieder dein Revier, aber die Gazelle beschwichtigte nur. Jedoch, wie es kommen sollte: auf der Ebene nach Murnau lockerte die Gazelle ihre Beine bei einem smoothen 5er Tempo, was der Bergziege dann sichtlich schwer viel.

Nun ob Gazelle oder Bergziege: Eine derart schöne frisch verschneite Landschaft verzaubert doch jeden. Überall ein Glitzern ob auf dem Schnee oder die vielen Seen die bei perfekter klarer Fernsicht gestochen scharf zu Greifen waren. Offensichtlich haben das dann auch die Münchner geahnt: Beim Weg nach Ohlstadt kamen einem dann doch einige Wanderer entgegen. Fazit: ein echter Genusslauf bei echter Genuss-Kulisse. Das warten zum nächsten Bluelandtrail fällt echt schwer.