Christopher wird Gesamt-Siebter auf der Erlanger Mitteldistanz – und Regensburg lief auch!

von Christopher Robold

Dass sich auch außerhalb Oberbayerns schöne Wettkämpfe finden lassen, steht außer Frage.
Zu den Klassikern in Bayern gehört seit Langem der Erlanger Triathlon, der mit seiner immerhin fast 30jährigen Geschichte aufwartet. Hier absolvierte ich vor zwölf Jahren meinen ersten Triathlon überhaupt und habe mich auch gleich für die Mitteldistanz (2-80-20) entschieden. In etwas über fünf Stunden erreichte ich damals die Ziellinie – seitdem hat mich dieser Sport nicht mehr losgelassen und Erlangen steht seitdem in unregelmäßigen Abständen immer wieder auf dem Programm! weiterlesen →

Gute Vorstellung Bayernliga Herren landen beim Ammersee-Triathlon auf Platz vier

von: Roland Halmel im Kreisbote vom 26. Juli 2017

Dießen/Weilheim – Eine gute Vorstellung lieferten das Bayernliga-Herrenteam des Post SV Weilheim beim Ammersee-Triathlon in Dießen ab.

Beim dritten Saisonbewerb landete das Quartett aus Andreas Feldmayer, Max Halbritter, Dominic Wimmer und Steffen Frühauf unter 15 Mannschaften auf dem vierten Platz. Vor dem letzten Ligaauftritt am 25. August in Beilngries verbesserten sich die Ausdauersportler vom PSV damit in der Gesamttabelle auf Rang fünf. In Dießen stand eine Sprintdistanz über 750 Meter Schwimmen, 20,5 Kilometer auf dem Rad und einem 5 000 Meter Lauf zum Abschluss auf dem Programm.

Yesssss: Start-Ziel-Sieg für Johannes beim Schongau-Sprint

von: Johannes Haack

***klick zum Vergrößern***

Trotz widriger Wetterbedingungen und Dauerregen in der Früh, wagten sich 6 tapfere Post-SV´ler am Sonntag zur 7. Auflage des Schongauer Stadttriathlons.

Auf der olympischen Distanz waren unsere erfahrenen Starter Wolfgang, Rupert und Martin vertreten. Auf der kürzeren Sprintdistanz standen die jungen Wilden mit Johannes, Sven und dem Wiedereinsteiger Kay an der Startlinie. weiterlesen →

21. Uffinger Sprinttriathlon

von: Christian Weiß

Am 14.07.2018 fiel um kurz nach 17 Uhr der Startschuss für den 21. Uffinger Sprintathlon. Nach 20 Jahren Kontinuität in der Organisation wurde das Rennen dieses Jahr erstmalig unter neuer Führung ausgetragen. Die Entscheidung das Rennen in seinen Abläufen unverändert zu lassen, zahlte sich aus und fand Zuspruch in zahlreichen Vorananmeldungen und einigen Nachmeldern, sodass am Renntag 16 Staffeln und 22 Einzelteilnehmer um gute Platzierungen am Staffelsee kämpften.

weiterlesen →