Eine Stunde Vollgas in Obersöchering

von WW

Wie jedes Jahr um Pfingsten kracht als Startschuss in Obersöchering die Schaufel – diesmal waren rund 40 Paare im Hauptlauf am Start – drei vom Post SV. Eine Stunde Laktatdusche auf der welligen 700 m Runde, über Wiese und Asphalt bei super familiärer Stimmung und Hells Bells AC Mukke gegen Zielschluss.

Hannah trat mit ihrem Vater Martin bei den Mixed Teams an, Katharina und Angie bei den Damen und die Oldies waren durch Volker und Wolfi vertreten. Alle schlugen sich sehr tapfer, durch die Bank weg . Kein Wunder, die Läufer wurden ordentlich angefeuert, freilich von viel entspannter drein schauenden Zuschauer, darunter Christian und Christoph, gerne auch mal mit Hopfengetränk winkend. 

Hannah spulte mit Martin in einer Stunde ausgezeichnete 20 Runden ab, was 14 km entspricht!! Wolfgang und Volker kamen mit 23 Runden fast auf die Sekunde auf ihr Ergebnis von 2016, nur eine Runde weniger erreichte unser Uffinger Damenteam.

Supergeniale Veranstaltung – bei bester Stimmung in tollem Format – direkt vor unserer Haustür